Mobile Version
 

 

Regionale, umfassende Wirtschaftspartnerschaft - RCEP

Wikipedia Kurzinformation

Die Regional Comprehensive Economic Partnership (kurz RCEP, deutsch Regionale, umfassende Wirtschaftspartnerschaft) ist ein seit 2020 bestehendes Freihandelsabkommen zwischen den zehn ASEAN-Mitgliedsstaaten und fünf weiteren Staaten in der Region Asien-Pazifik. Es ist die größte Freihandelszone der Welt.

Das Projekt zur Gründung der RCEP entstand 2012, als die ASEAN-Staaten Verhandlungen mit der Volksrepublik China, Japan und Südkorea (ASEAN+3) sowie mit Indien, Australien und Neuseeland (ASEAN+6) aufgenommen hatten. Ursprünglich war die Einführung der Freihandelszone für 2017 geplant gewesen. Aufgrund von Bedenken verließ Indien 2019 die Verhandlungen. Am 15. November 2020, zum Abschluss des 37. ASEAN-Gipfeltreffens in der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi, fand schließlich die Vertragsunterzeichnung statt.

Link: RCEP

Offizieller Web-Site

Mitgliedsstaaten

Karte Regionale, umfassende Wirtschaftspartnerschaft - RCEP - Karte Mitgliederstaaten

 

Vollmitglieder Beobachter Spezielle Kooperation
Australien    
Brunei    
China    
Indonesien    
Japan    
Kambodscha    
Laos    
Malaysia    
Myanmar    
Neuseeland    
Philippinen    
Singapur    
Süd Korea    
Thailand    

 


Schnellauswahl


 

 

 

 

Externe Links ändern sich schnell - so Sie einen Link-Fehler gefunden haben - Bitte informieren Sie uns!